Der frontal anschwimmende Tigerhai (Galeocerdo cuvier) hat das Maul leicht geoeffnet.


Tigerhai (Galeocerdo cuvier) Frontalansicht (00018707)
Beschreibung:

Tigerhai/Tiger shark/Galeocerdo cuvier Tigerhai Frontalansicht Der Tigerhai gehoert zur Familie der Grauhaie (Carcharhinidae) und er ist der einzige Hai, der Saugloecher hat. Tigerhaie sind unglaublich eindrucksvolle, große Haie, die eine Laenge von ueber sechs Metern erreichen. 1961 wurde ein 7,4 Meter großer Tigerhai gefangen mit einem Gewicht von 3110 Kilogramm. Der Name kommt von dem Streifenmuster auf dem grauen Ruecken der Tiere, welches allerdings im Erwachsenenalter immer blasser wird. Der große, breite, wuchtige Kopf und die tigeraehnlichen Querstreifen sind ein unverkennbares Erkennungsmal. In tropischen Gewaessern werden Tigerhaie als die gefaehrlichste Haiart betrachtet. Nach dem International Shark Attack File stehen sie in der Unfallstatistik, zusammen mit dem Weißen- und dem Bullenhai, an der Tabellenspitze. Typische Merkmale fuer den Tigerhai sind sein breites Maul und seine breite Nase, ein tonnenfoermiger runder Vorderkoerper und ein schmaler Schwanz. Tigerhaie haben die am hoechsten entwickelten Zaehne und durch die ausgesprochen kraeftigen Kiefernmuskeln sind sie in der Lage, selbst den Panzer von Seeschildkroeten zu knacken. Sein Nahrungsspektrum ist breit gestreut: Neben Meeresschildkroeten, Robben, Seeloewen, anderen Haien, Walen, Seevoegel, fressen sie auch Wirbellose und Abfaelle. Tigerhaie kommen vorwiegend in tropischen- und warm-gemaeßigten Meeren vor.

Bildnummer:

00018707

Aufnahmeort:

Vitu Levu, Beqa Lagoon / Shark Reef/Beqa Lagoon / Fiji

Aufnahmedatum:

11.07.2007