In einer Midway Lagune hebt eine Hawaiianische Mönchsrobbe (Monachus schauinslandi) den Kopf vorsichtig aus dem Wasser.


Hawaiianische Mönchsrobbe im klaren Pazifikwasser (00006887)
Beschreibung:

Hawaiianische Mönchsrobbe/Monachus schauinslandi Hawaiianische Mönchsrobbe im klaren Pazifikwasser Die Hawaii Mönchsrobbe ist „ein lebendes Fossil“ und erscheint wie ein Mythos. Etwa 60 hawaiianische Mönchsrobben leben im Midway Atoll. Diese Tiere - sie leben im Nordwesten der Inselgruppe auf abgelegenen, unbewohnten Inseln - gibt es nur hier, sonst nirgendwo auf der Welt. Die Robben erreichen eine Länge von zwei Metern und ein Gewicht zwischen 200-300 Kilogramm. Sie ernähren sich von Riff Fischen, Tintenfischen und Lobster, die sie im flachen Wasser finden. Sie sind aber auch in der Lage ihre Nahrung im offenen Meer zu erbeuten. Die Mönchsrobben sind außerordentlich empfindlich gegen menschliche Einflüsse jeglicher Art und vom Aussterben bedroht. Es gibt drei Spezies von Mönchsrobben: - Hawaiianische Mönchsrobbe (geschätzte Population 1200-1500 Tiere) - Karibische Mönchsrobbe (letzte Robbe wurde 1952 gesehen, vermutlich ausgestorben) - Mittelmeer Mönchsrobbe (geschätzte Population: 500-1000 Tiere)

Bildnummer:

00006887

Aufnahmeort:

Hawaiian Islands / Midway / USA

Aufnahmedatum:

19.07.2001